Oleg Valentins Novosëlov, Expatriate, Pensioner (novoslov) wrote,
Oleg Valentins Novosëlov, Expatriate, Pensioner
novoslov

Fiktion

Gegründet wurde Vivarium um 554 von Cassiodor, der ursprünglich Minister des ostgotischen Königs Theoderichs des Großen war und sich nach der Eroberung des Ostgotenreiches durch die Byzantiner nach Kalabrien auf das Gut seines Vaters zurückzog, um sich philosophischen Studien zu widmen. Dort, in der Nähe der heutigen Gemeinde Squillace bei Catanzaro, gründete Cassiodor das Kloster Vivarium, dessen exakte Lage heute allerdings nicht mehr bekannt ist. Er machte es den dort tätigen Mönchen mit der Studienordnung Institutiones divinarum et saecularium litterarum zur Aufgabe, antike Literatur, von Kirchenvätern ebenso wie von Philosophen, Rhetoren und Dichtern, zu sammeln und zu kopieren. Soweit diese in griechischer Sprache vorlag, übersetzte er sie selbst ins Lateinische. Damit erhielten die abendländischen Klöster neben ihrer bisherigen Aufgabe als Ort der Kontemplation auch den Rang von Bildungsstätten. Vivarium kommt dabei eine wichtige Vorreiterrolle zu.

...lateinisch-lateinische Glossar, der lateinische Abrogans, war wohl in Italien (möglicherweise in dem bedeutenden süditalienischen Kloster Vivarium) aus zahlreichen älteren spätantiken und frühmittelalterlichen Glossaren zusammengestellt worden. So war ein Wörterbuch entstanden, in dem seltene Ausdrücke vor allem des biblischen Lateins durch gängigere Wörter erläutert waren.

Der deutsche Abrogans ist ein lateinisch-althochdeutsches Synonymwörterbuch, das allerdings nicht aus einer Sammlung lateinisch-althochdeutscher Übersetzungsgleichungen entstand, sondern auf einem rein lateinischen, alphabetisch geordneten Synonymwörterbuch aufbaute.

Codex Abrogans, wird ein lateinisch-althochdeutsches Glossar bezeichnet, dessen in der Stiftsbibliothek St. Gallen aufbewahrte Abschrift (Codex Sangallensis 911) als das älteste erhaltene Buch in deutscher Sprache gilt.
"Experten vermuten, dass das Wörterbuch nach 750 im Südwesten des deutschen Sprachraums, vielleicht im Elsass , entstand." - что соответствует верхней резервации за лимес созданой римскими легионами захватившими род известный как "немет" !

"Nach St. Gallen kam es wahrscheinlich, weil das Kloster im Frühmittelalter ein Zentrum europäischer Hochkultur war. Alemannische Adlige hatten dem Stift große Besitzungen geschenkt; sie wollten ihr Eigentum dem Zugriff des karolingischen Reiches entziehen, das die Franken dominierten, und zugleich etwas für ihr Seelenheil tun."

Der St. Galler Mönch Notker Balbulus (Notker der Stammler, der Stammler, Notker von St. Gallen, Notker Poeta ( der Dichter ) ~840-912) schuf die lateinischen Sequenzen: Das Alleluja am Ende eines liturgischen Gesangs. Dieser «Stufengesang» (Graduale genannt) endet mit dem Alleluja.

Althochdeutsche etwa 750 bis 1050 gesprochen

Mittelhochdeutsch etwa 1050 bis 1350 gesprochen - Sprache der staufischen höfischen Literatur. Das Mittelhochdeutsche der staufischen höfischen Dichtung war keine Standardsprache im heutigen Sinn, denn es gab keine Standardisierung von Orthografie oder Wortschatz.

Frühneuhochdeutsch etwa 1350 bis 1650 gesprochen

Beispiele für Textzeugnisse dieser Sprachstufe sind die Schriften von Paracelsus ab 1529 und Luthers Bibelübersetzung von 1545
Martin Luther (* 10. November 1483 in Eisleben, Grafschaft Mansfeld; † 18. Februar 1546 ebenda)
Im Jahr 1641 erschien eine erste Sprachlehre

Neuhochdeutsch wird aber erst seit etwa 1650 gesprochen.

Deutsch vor 1800 Jahren hätte dich keiner verstanden

die vollständig oder teilweise durchgeführte

Zu den Sprachen, die aus hochdeutschen Mundarten entstanden sind, gehören das Standarddeutsche (meist einfach „Deutsch“ oder „Schriftdeutsch“ genannt), das Jiddische Jiddisch (יידיש oder אידיש, wörtlich jüdisch, kurz für Jiddisch-Daitsch oder Jüdisch-Deutsch) und das Luxemburgische (Lëtzebuergesch). Die heutige hochdeutsche Schriftsprache ist in den vergangenen 500 Jahren seit der Erfindung des Buchdrucks entstanden und verdrängt allmählich in mehreren zeitlichen Schüben die deutschen „Sprechsprachen“.
Tags: deutsch
Subscribe

  • Мики Маус наступает

    Проводники либертарианцев ползучей оккупации вводящих лицензионное рабство. Самое печальное в этой экспансии то, что Disney предупредили Netfliх…

  • Маша и медведь как угроза

    По версиии The Time статьёй играющей на тщеславии русских Самое интересное в этом во всём то, что русские выкинули белый флаг - сдались без боя,…

  • Маша и медведь (2009-)

    Русская мультипликация Создана русской компанией «Анимаккорд» Показ начался с 7 января 2009 года в программе «Спокойной ночи, малыши!» на…

Buy for 10 tokens
Buy promo for minimal price.
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments